40 JAHRE WERKSTATT FÜR KÜNSTLERISCHE DRUCKGRAFIK

Liebe Künstlerinnen, liebe Künstler, liebe Freundinnen und
liebe Freunde der Druckgrafik,

am 1. April 1980 wagte ich den Schritt in die Selbstständigkeit.
Gern hätte ich dieses Jubiläum mit Euch gefeiert.
Der Corona-Virus macht uns einen Strich durch die Rechnung.

Jeanette, die seit 1983 mitarbeitet und ich, haben uns überlegt, das Datum doch ein wenig zu würdigen, und haben uns zur Freude von den Künstlereintragungen in unseren Gästebüchern Farbkopien angefertigt, sie gerahmt und in unserer Galerie aufgehangen. Lustige Texte und schöne kreative Zeichnungen dokumentieren als Band durch den Raum unsere Zusammenarbeit.

Viele Geschichten und Begebenheiten fallen uns dazu ein.Vor allem aber sind wir dankbar, diesen schönen Beruf so lange ausüben zu dürfen. Natürlich denken wir bei unserem Rundgang besonders an alle Künstlerinnen und Künstler, die uns vertrauensvoll ihre Kupfer- und Zinkplatten zur künstlerischen Vervielfältigung überließen und überlassen. Und an alle, die diese Arbeit wertschätzten und wertschätzen und durch Wort und Tat dieWerkstatt unterstützten und bis heute unterstützen. Dafür gilt Euch allen unser herzlicher Dank.
Auch lassen wir die vielen schönen Feste an uns vorüberziehen, die wir hier gemeinsam feiern durften. Haltet mit uns das Fähnlein der Hoffnung hoch, damit wir dieses Jahr noch das zweite Jubiläum feiern können:

30 JAHRE SÄCHSISCHES DRUCKGRAFIK.SYMPOSION.

Jeanette & Reinhard Rössler
im April 2020


 

 

 

WERKSTATT

Vor 33 Jahren gründeten Jeanette und Reinhard Rössler im Leipziger
Stadtteil Gohlis ihre erste Werkstatt für künstlerische Druckgrafik.

Um erweitern zu können, zogen sie 1986 vor die Tore der City
Das in den folgenden Jahren aus- und umgebaute sowie erweiterte

Künstlerhaus besitzt heute einen bemerkenswerten Ruf weit über Sachsen
hinaus.
Die Erfahrung und das Können der beiden Grafikdrucker machen sie zu engen
Partnern vieler Künstler. So ließ nicht nur Werner Tübke bei ihnen drucken,
sondern auch Sighard Gille, Bernhard Heisig, Rosa Loy,
Reinhard Minkewitz, Rolf Münzner, Osmar Osten, Michael Triegel,

Jan Peter Tripp und viele andere.
Die Gastateliers zur Einmietung auch über einen längeren Zeitraum für das

selbständige Arbeiten in der Werkstätten, werden sowohl von Leipziger wie
auch von weit her gereisten Künstlern in Anspruch genommen.
Sie können in den Techniken der Radierung an drei großen

Krause-Radierpressen und einer neuen großformatigen RICHARDS´SONS`-Presse
arbeiten und sich mit der Hayter-Technik – dem Viskositätsdruck beschäftigen,
Materialdrucke und Experimente durchführen.
Der Holz- bzw. Linolschnitt wird an einer wunderschönen aus dem
19. Jahrhundert stammenden Kniehebelpresse durchgeführt.
Die Möglichkeiten der Plattenätzung mit entsprechender Ausrüstung für Kupfer
und Zink sind nutzbar. Ein großer Staubkasten steht für die gleichmäßige

Stäubung der Aquatinta zur Verfügung. Gestäubt wird mit Asphaltstaub.
Die Meisterdrucker der Werkstatt drucken Editionen und Auflagen sowie
Einzelblätter für Künstler und stellen ihr Knowhow zur Verfügung.
Druck- und Einmietungspreise sind über das Künstlerhaus zu erfragen.

 
   
FÜR FOLGENDE KÜNSTLER WURDE IN DEN WERKSTÄTTEN GEDRUCKT:

Homayon Aatifi, Sylvie Abélanet, Heide Abert, Harald Alff, Ulla Anderson, Jochen Bach, Ulyssis Belz, Tommy Berglund, Eva Maria Bergmann, Anette Beslic, Wolfgang Biedermann, Joanna Bielawska, Margot Bitzer, Markus Bläser, Charlotte Boesen, Heinz-Jürgen Böhme, Marion Bösen, Brigida Böttcher, Wolfgang Böttcher, Christian Brandl, Günter Brendler, Wolfgang Buchta, Christophe Carbenay, Young-Sook Cha, Dola von Collas, Margarita Cortes, Susanne Damm, Lutz Dammbeck, Werner David, Marc Dettmann, Christof Dollwet, Kurt Dornis, Norbert Eberle, Christine Ebersbach, Wolfram Ebersbach, Adelheid Eichhorn, Rolf Faber, Günter Firit, Steffen Fischer, Pablo Flaiszman, Ingrid Floss, Kaspar Flüeler, Gabi Francik, Bettina Francke, Felix M. Furtwängler, Daniela Gaete Fontirroig, Thomas Gatzemaier, Michael Gawlik, Hubertus Giebe, Sighard Gille, Peter-Michael Glöckner, Brigitte Gmachreich-Jünemann, Gerhard Goßmann, Günter Grass, Bruno Griesel, Regine Grube-Heinicke, Konrad Henker, Carin Grudda, Stephan Günter, Axel Guhlmann, Sabine Gumnitz, Ulrich Hachulla, Torben Bo Halbirk, Angela Hampel, Andreas Hanske, Ute Haring, Frieder Heinze, Rosemarie Heinze, Bernhard Heisig, Therese Heller, Jutta Hellgrewe, Wolfgang Henne, Egbert Herfurth, Renate Herfurth, Guntram Herrmann, Madeleine Heublein, Karl-Georg Hirsch, Lutz Hirschmann, Susann Hoch, Bogdan Hoffmann, Peter Hofmann, Orit Hofshi, Norbert Hornig, Arne Hüthel, Günther Huniat, Rainer Ilg, Edda Jachens, Frans Jacobi, Christa Jahr, Sergej Jakutowitsch, Martinas Jankus, Horst Kabitsch, Albert Kapr, Yvette Kiessling, Erich Kissing, Matthias Klemm, Stefan Knechtel, Gisela Kohl, Jirí Kornatowsky, Oliver Kossack, Joachim Kratsch, Katrin Kunert, Rolf Kuhrt, Klaus Lenk, Rosa Loy, Annette Lucks, Heinz Mäde, Marianne Manda, Mechthild Mansel, Stanislav Marijanovic, Melissa Mayer Galbraith, Volker Melchior, Horst Peter Meyer, Albena Michailowa, Reinhard Minkewitz, Emil Mirastchew, Michael Möbius, Peter Moors, Muriel Moreau, Jana Morgenstern, Andreas J. Mueller, Claus Müller, Gerhard Kurt Müller, Knut Müller, Michael Müller, Gerald Müller-Simon, Rolf Münzner, Ales Navratil, Carla Neis, Akos Novaky, Osmar Osten, Werner Pätzold, Pipi Paloma, Gudrun Petersdorff, Tatiana Petkova, Karin Pietschmann, Gert Pötzschig, Gudrun Pontius, Audrius Puipa, Jürgen Raiber, Siegfried Ratzlaff, Andreas Reimann, Hannelore Reinhard-Fischer, Günter Richter, Günter Rössler, Günter Rohde, Monika Romenska, Frank Ruddigkeit, Rainer Schade, Robert Schmiedel, Karl-Heinz Schmidt, Ellen Schneider-Stötzner, Peter Schnürpel, Joachim Scholz, Monika Scholz, Therese Schulte, Arnd Schultheiß, Günter Albert Schulz, Linda Schwarz, Vroni Schwegler, Hans Wolfgang Siegenbruk, Guntars Sietins, Willy Sitte, Horst Skorupa, Monika Spiller, Katrin Stangl, Werner Stapelfeld, André E. Steinhausen, Volker Stelzmann, Jacek Swierat, Peter Sylvester, Gözö Szatyor, Dezö Takas, Uwe Teichmann, Wolfgang Tiemann, Hans-Joachim Triebsch, Michael Triegel, Jan Peter Tripp, Werner Tübke, Heiner Ulrich, Tim von Veh, Chris Van der Veken, Frank Venus, Ulrike Vetter, Steve Viezens, Holger Vogt, Peter Wagler, STH Wagner, Christine Wahl, Frank Wahle, Jochen Walch, Guntram Walter, Olaf Wegewitz, Georges Wenger, Dietrich Wenzel, Susanne Werdin, Josef Wiszt, Heinz Zander, Baldwin Zettl, Paul Zimmermann, Renate Zürner